Die besten Blaubeer-Muffins Finnlands und der ungewöhnlichstes SUP-Spot

Am Fuße des 347 Meter hohen Koli, 500 Kilometer nördlich von Helsinki, liegt ein kleines Hafenrestaurant am Pielinen-See, einem der größten Seen Finnlands. Und in diesem kleinen Restaurant - dem Ravintola Alamaja - gibt es nicht nur die besten Blaubeer-Muffins, nein, es gibt auch gleich daneben einen kleinen Sandstrand und man kann - kaum zu glauben - ein SUP-Board ausleihen und sich auf den Pielinen wagen. Das Board ist ausgezeichnet - kostet 20 Euro die Stunde und man ist romantisch allein in dieser Bucht. Bei Sonnenschein und Wind sind die Bedingungen hervorragend und sogar sportlich ein wenig anspruchsvoll. Der Wellenschlag der Fähre, die einmal quer rüber nach Lieksa geht, tut ihr übriges. Sehr zu empfehlen!

Beliebte Posts