Stuttgart kreativ: Lunch im Rappen

Stuttgart hat mehr zu bieten als nur schwäbische Dickschädel oder der Diskussion rund ums Oben bleiben. Hier kann man auch richtig kreativ essen gehen - zum Beispiel mittags im Rappen. (mit Punkt am Ende), einer kleinen Tagesbar. Wenn man in München wäre, würde hier sofort  SchickiMicki-Latte-Macchiato-Maffia einfallen und den Laden chick machen. Nicht so in Stuttgart. Hier trifft sich die Lehrerin, der Rechtsanwalt, die kleine Gruppe an Drehbuchautoren und die PR-Beraterin. Von konservativ bis kreativ. Alle haben sich verliebt in das kleine Restaurant, in dem es - natürlich - Maultaschen gibt (ich glaube, das ist Pflicht für jedes schwäbische Restaurant), aber auch herrlich feines Risotto. Tagesgerichte, die jeden Tag wechseln und immer frisch auf die kleinen Tische kommen. Man zahlt an der Bar, aber wer etwas Zeit mitbringt, dem wir der Teller auch an den Tisch getragen. Hektik kennt man hier ohnehin nicht. Also gemütlich hingehen. (Foto: von der Rappen Webseite http://www.rappen-stuttgart.de/#)

Beliebte Posts